Donnerstag, 11 Juni 2020 11:19

Vereinsabende wieder geöffnet

geschrieben von

Liebe Mitglieder,

Seit dem 30. Mai sind in Deutschland Gastronomiebetriebe für Gäste wieder geöffnet. Ebenso ist die Ausübung von Sportarten in geschlossenen Räumen wieder zulässig. Das gilt auch für Schach!

Ab sofort bietet der Schachklub seinen Mitgliedern wieder einen wöchentlichen Vereinsabend in unserem Vereinslokal Restaurant Dalmacija an. Wir weisen darauf hin, dass Jeder, der an einem Vereinsabend teilnimmt, Hygiene- und Abstandsregelungen einhalten muss. Zu diesem Zwecke haben wir ein Hygienekonzept sowie eine Einwilligung erstellt. An den jeweiligen Vereinsabenden werden immer Vorstandsmitglieder anwesend sein, um entsprechende Maßnahmen zu treffen (z.B. desinfizieren des Spielmaterials) sowie die Einhaltung der Regelungen sicherzustellen. Wir sind zuversichtlich, dass sich jeder Teilnehmer, schon allein zur eigenen Sicherheit, an die Regelungen hält und somit den Vereinsabend wieder möglich macht.

Hygienekonzept und Einverständniserklärung zum Download (PDF)

Die Vereinsabende werden für freies Spielen geöffnet. Es werden keine Vereinsturniere stattfinden. Die Vereinsmeisterschaft wurde schon abgebrochen - der Turnierleiter hat darüber informiert. Es besteht eine Chance, den Vereinspokal diesen Sommer zu beenden. Wir müssen allerdings erst einmal schauen, wie die Spielabende verlaufen, um zu entscheiden, das Turnier fortzusetzen oder abzubrechen.

Das Jugendraining haben wir erst einmal nicht wieder eröffnet, da wir davon ausgehen, dass Kinder größere Schwierigkeiten haben, die Vorschriften einzuhalten. Es ist allerdings nicht auszuschließen, dass wir das Jugendtraining in reduzierter Form wieder aufnehmen, wenn z.B. das ein oder andere Elternteil bei der Aufsicht unterstützt.

Die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen, die für den 17. Juni geplant war, wird verschoben und kann hoffentlich im August stattfinden. Wir werden Euch darüber rechtzeitig informieren.

Viele Grüße

gez. Gunnar Weißhuhn, 1. Vorsitzender

Sonntag, 15 März 2020 17:39

Vorübergehende Einstellung des Spielbetriebs

geschrieben von

Liebe Mitglieder,

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie stellen wir den Spielbetrieb sowie das Jugendtraining mit sofortiger Wirkung auf unbestimmte Zeit ein! Damit folgen wir dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales zur Durchführung von Veranstaltungen ab dem 14. März 2020. Die laufenden Turniere Vereinsmeisterschaft sowie -pokal werden unterbrochen und zu gegebener Zeit beendet. Auch die übergeordneten Schachverbände haben den Ligaspielbetrieb vorübergehend eingestellt, sodass auch die Mannschaftskämpfe ausgesetzt sind und zur gegebenen Zeit nachgeholt werden. Wir werden euch über die folgenden Entwicklungen auf dem Laufenden halten und Bescheid geben, sobald der Spielbetrieb wieder in gewohnter Weise fortgeführt wird.

UPDATE 20. März: Unser Vereinslokal, Restaurant Dalmacija, hat bis auf Weiteres geschlossen!

Bleibt gesund!

gez. Gunnar Weißhuhn, 1. Vorsitzender

Sonntag, 02 Februar 2020 18:33

Bürgermeister Friedl ehrt Sieger der Stadtmeisterschaft

geschrieben von

„Es war spannend wie selten bei der Stadtmeisterschaft im Schach“ so Turnierleiter Wolfgang Scholzen bei der Siegerehrung. Am letzten Wettkampfabend nach 7 Runden stand der Gewinner noch immer nicht fest. Jürgen Neubauer und Ralf Blumenthal belegten beide mit 5,5 Punkten Rang 1, nachdem der haushohe Favorit und Serien-Stadtmeister aus den Vorjahren, Nicolas Vandenbergen in den letzten beiden Runden gegen die beiden Erstplatzierten völlig überraschend patzte. Erst nach zwei weiteren Stichkämpfen mit verkürzter Bedenkzeit war Neubauer klar vorn, Blumenthal darf sich mit Urkunde und Pokal des Senioren-Stadtmeisters trösten.

Euskirchens Bürgermeister Dr. Uwe Friedl nahm zum letzten Mal in seiner Amtszeit die Siegerehrung vor. Dass für Regina Cammerer als beste Schachspielerin kein Blumenstrauß bereit lag, kommentierte er mit launigen Worten. Den Pokal für den besten Jugendlichen sicherte sich Bela Voß von der TUS Strempt. Urkunden gab es darüber hinaus für Christian Viganske sowie Nicolas Vandenbergen für den geteilten 3. Platz.

Endstand

sieger sm 2019

v.L.n.R.: Bela Voß, Ralf Blumenthal, Regina Cammerer, Jürgen Neubauer, Christian Viganske, Dr. Uwe Friedl, Wolfgang Scholzen
Mittwoch, 01 Januar 2020 16:43

Schach, die schönste Nebensache der Welt – Der “Turm“ ist Spitze

geschrieben von

Mit gemischten Gefühlen geht der Schachklub Turm Euskirchen in das neue Jahr. In der Regíonalliga Mittelrhein ist Euskirchen 1 alleiniger Spitzenreiter und führt mit einem Zähler Vorsprung auf den Klub Kölner Schachfreunde. Bereits am 19. Januar kommt es zum Showdown im direkten Duell, bei dem das Euskirchener Spitzenteam Heimrecht hat. Bislang haben die Euskirchener sämtliche Wettkämpfe gegen ihre Mitbewerber aus Aachen, Niederkassel und Köln gewonnen. Weiterer Konkurrent um einen der beiden begehrten Aufstiegsplätze ist das Team der SG Porz 3, das mit zwei Punkten Abstand in der Tabelle folgt.

Weniger erfreulich entwickelt sich die Saison für die 2. und 3. Mannschaft des „Turm“. Euskirchen 2 steckt – geplagt von immer neuen Aufstellungssorgen – in der Bezirksliga mit 3 Punkten mit nur einem Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz mitten im Kampf um den Klassenerhalt. Zuletzt fielen wiederholt wichtige Stammspieler krankheitsbedingt kurzfristig aus und waren nicht zu ersetzen, obwohl der Kader gut bestückt ist. „Schach ist halt die schönste Nebensache der Welt,“ erläutert Turm-Präsident Gunnar Weißhuhn. „Da haben berufliche und manchmal auch andere private Verpflichtungen halt Vorrang.“

Euskirchen 3 wurde zuletzt Opfer des karnevalistischen Treibens. Mitten hinein in die Schlussphase des Wettkampfs gegen den noch sieglosen Tabellenletzten, die Schachfreunde aus Pulheim, platzte ein örtlicher Karnevalsverein, der in der Aula der Hermann-Joseph-Schule – dem Spiellokal der Mannschaften des „Turm“ – eine Sitzung feiern wollte. Im Schnellverfahren wurde das Match zu Ende gebracht. Statt des erhofften Siegs endete der Mannschaftskampf unentschieden und Euskirchen 3 findet sich jetzt nach dem vierten Spieltag mit vier Punkten statt im Verfolgerfeld um den Aufstieg im Mittelfeld der 1. Kreisklasse wieder. Eine Panne – Doppelbelegung – war die Ursache. Die Aula wird den Euskirchener Vereinen dankenswerterweise für ihre Aktivitäten von der Stadt zur Verfügung gestellt.

Seite 1 von 85

Aktuelles

Wegen Corona
Keine Vereinsturniere
und Mannschaftskämpfe
auf unbestimmte Zeit!
Update 10.06.
Freie Spielabende finden wieder statt!

Theo-Wirtz-Pokal 2019/2020

Vereinspokal 2020

Vereinsmeisterschaft 2020
Abgebrochen...

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Neueste Forumsbeiträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Wer ist online?

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Vereinsinfo-Flyer (PDF)

Vereinsinfo-Flyer

Info & Kontakt

Rechtliche Hinweise

Mein Konto