Samstag, 11 August 2018 08:25

Turnierstart mit starkem internationalen Teilnehmerfeld

geschrieben von

Mit für Schachspieler erstaunlicher Pünktlichkeit ist am Freitagabend um 18:45 die 3. Auflage des Euskirchener TURM Opens gestartet. Mit 58 Teilnehmern erreicht das diesjährige Open fast die Rekordteilnehmerzahl aus dem Vereinsjubiläumsjahr 2015. Dabei ist in diesem Jahr nicht nur die Teilnehmerzahl erfreulich, sondern auch, dass viele Schachfreunde eine weitere Anreise in Kauf nehmen, um am TURM Open teilzunehmen. So sind neben Spielern aus Euskirchen und dem übrigen NRW auch Schachfreunde aus Bitburg, Trier, Offenbach und Kreuzberg dabei und Teilnehmer aus den Niederlanden, Belgien und Frankreich sowie Polen und Spanien sorgen für eine internationale Besetzung.

In der ersten Runde, in der die Partien zum Teil bis 22:45 ausgekämpft wurden, setzten sich komplett die nach Wertungszahl stärkeren Spieler durch. Zu diesen gehören – aus Euskirchener Sicht erfreulich – auch Jürgen Neubauer und Sebastian Reckers.

Übersichtsseite TURM-Open

Freitag, 11 Mai 2018 16:56

Schachklub Turm steigt in die Regionalliga auf

geschrieben von

Der Schachklub Turm Euskirchen steigt nach zehn Siegen in elf Wettkämpfen in die Regionalliga des Schachverbands Mittelrhein auf. Am letzten Spieltag der Verbandsliga Süd machten die Kreisstädter im Lokalderby gegen die Schachfreunde Rheinbach mit einem 18:12 alles klar. Einen Patzer in der elften und letzten Runde hätten sich die Euskirchener nicht leisten dürfen. Die Verfolger von der Schachgemeinschaft Porz lagen vor der letzten Runde nur zwei Punkte zurück und hatten den direkten Vergleich für sich entschieden. Bei Punktegleichstand wären sie aufgestiegen.

Nicolas Vandenbergen, Christian Viganske, Jürgen Neubauer, Wolfgang Scholzen, Gunnar Weißhuhn, Sebastian Reckers, Ralf Blumenthal und Stefan Nussbaum sicherten mit dem Sieg gegen Rheinbach den Aufstieg. Eine Stunde nach Beginn des Wettkampfes war das Match schon entschieden. An anderen Spieltagen fällt eine Entscheidung oft erst nach sechs Stunden intensiven Nachdenkens.

Der Erfolg der Euskirchener schlägt sich auch in der Liste der Top-Scorer der Verbandsliga Süd nieder. Jürgen Neubauer ist mit neun erzielten Punkten aus elf Spielen der Sieger dieser Einzelwertung mit anderthalb Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Christian Viganske. Beide haben durch ihre vielen Punkte maßgeblichen Anteil am Aufstieg des Schachklubs.

Endstand Verbandsliga Süd

Montag, 19 März 2018 12:34

Erfolgswelle vs. Grippewelle

geschrieben von

Die Grippe hat auch einige Spieler vom SK Turm erwischt und so mussten alle 3 Mannschaften zu ihren Mannschaftskämpfen ersatzgeschwächt oder sogar unvollständig antreten.

Die Dritte brachte zu ihren vergangenen beiden Runden jeweils eine schlagkräftige Truppe an die Bretter, sodass beide Spiele souverän mit 7:1 gegen Köln-Worringen III sowie 5,5:2,5 gegen Sülz-Klettenberg III gewonnen wurden. Damit klettert die Dritte um 3 Plätze in der Tabelle und steht auf einen guten Mittelplatz.

Die Zweite hatte weniger Glück mit der Grippe und musste zu ihrem Mannschaftskampf kurzfristig auf 2 Spieler verzichten. Da die 3. Mannschaft zeitgleich spielte, konnte auch kein Ersatz aufgetrieben werden. Zu Sechst ging es zum Tabellenzweiten nach Köln-Worringen mit der schier unlösbaren Aufgabe mit mindestens einem Punkt zurückzukehren. Es wurde aufopferungsvoll gekämpft, doch am Ende reichte es durch Siege von Menne und Chris sowie den Remisen von Stefan, Tommy und Detlef nur zu 3,5 Punkten.

Die Erste wollte mit einem Sieg gegen Verfolger SG Porz III den Aufsteig perfekt machen, doch der Gegner war an diesem Tage einfach stärker und so verlor man mit 2,5:5,5. Gegen den Godesberger SK III ging es darum, die Tabellenführung zu verteidigen. Auch hier mussten Spieler krankheitsbedingt absagen, sodass 2 Spieler aus der Zweiten aushelfen mussten. Nachdem Gunnar und Sebastian mit ihren Siegen sowie Nico und Tommy mit ihren Remisen eine 3:1 Führung erspielten, wurde es spannend als Bert verlor und Shari ein fast hoffnungsloses Endspiel verteidigte. Nach über 5 Stunden gewann Jürgen seine Partie und sicherte die Tabellenführung. Wolle opferte seinen h-Bauern und versperrte den gegnerischen König den Ausweg und so spannte er ein Mattnetz. Mit diesem 5:3 Sieg hat die Erste weiterhin 2 Punkte Vorsprung, doch eine Niederlage in den verbleibenden 2 Runden könnten alle Aufstiegsträume zerplatzen lassen.

Als Fazit kann man sagen, dass die Zweite den Kampf gegen die Grippe verloren hat, die Erste und Dritte jedoch konnten ihre Spiele gewinnen und so lautet der Endstand 2:1 für den SK Turm.

Montag, 05 Februar 2018 21:53

1. Mannschaft weiter top

geschrieben von

Die 1. Mannschaft siegt weiter in der Verbandsliga Süd, während die Verfolger sich gegenseitig die Punkte wegnehmen. Am 6. Spieltag wurde der Klub Kölner SF III etwas zu hoch aber nicht unverdient mit 20:12 (6:2) besiegt. Ausgeglichene Stellungen wurden gewonnen und schlechtere Stellungen wurden remis gehalten. In diesem Mannschaftskampf hat sich deutlich gezeigt, dass Fortuna in dieser Saison auf unserer Seite ist.

Am vergangenen Sonntag ging es nach Lohmar. Beinahe mussten wir mit 7 Mann antreten, doch Shari hat kurzfristig seinen Sonntag "geopfert", wohlwissend welche Chance die 1. Mannschaft hat, Großes am Saisonende zu erreichen. Dieser Mannschaftskampf endete deutlich knapper, denn bei der ersten Zeitkontrolle stand es 3,5:3,5 durch die Siege von Nico, Jürgen und Wolfgang, sowie dem Remis von Ralf. Die letzte Partie wurde von Gunnar gewonnen und somit der knappe Mannschaftssieg eingetütet.

Die 1. Mannschaft steht weiterhin mit 14:0 Punkten an der Spitze und hat nunmehr 4 Punkte Vorsprung auf die Plätze 2 und 3. Nächster Gegner ist der Tabellenzweite SG Porz III, die ihre letzten Aufstiegschancen nutzen wollen.

Vergangene Woche gab es ein Doppelheimspiel der Zweiten und Dritten. Beide Mannschaften stehen am Tabellenende und mussten unbedingt punkten.

Die 2. Mannschaft erkämpfte gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Sülz-Klettenberg einen 5:3 Erfolg durch die Siege von Stefan, Horst, Tommy, Björn und Boris. Bei 3 ausbleibenden Runden müssen wohl noch 3 Punkte her, um die Klasse zu haltenBei der 3. Mannschaft läuft es noch nicht rund und es wurden bisher alle 3 Runden verloren. Sportlich ist das jedoch nicht weiter schlimm, da in dieser Saison in der 1. Kreisklasse keine Mannschaft absteigt. Es ist allerdings nicht der Anspruch der Dritten auf dem letzten Platz zu stehen, von daher werden wir versuchen das ein oder andere Match für uns zu entscheiden.

Wie gewohnt starten in der zweiten Saisonhälte die Vereinsmeisterschaft und der Vereinspokal. Für den Vereinspokal meldeten sich leider nur 16 Spieler an, sodass direkt mit dem Achtelfinale begonnen werden konnte. Die Auslosung wollte es, dass der amtierende Vereinsmeister gegen den amtierenden Pokalsieger antreten mussten. Chrivi behielt die Oberhand und somit ist Titelverteidiger Gunnar schon aus dem Rennen.

Auch das Neujahrsblitz entschied Chrivi für sich und verwies Horst und Stefan auf die Plätze.

Seite 2 von 82

Aktuelles

Stadtmeisterschaft
TURM-Open
(10.-12. August 2018)
 
JUGEND-Open
(08. September 2018)

Nächste Termine

27 Sep
Stadtmeisterschaft
Do., 27.09 19:30

Runde 3

30 Sep
Regionalliga Runde 2
So., 30.09 11:00

Turm Euskirchen I - SV Würselen I

4 Okt
Schnellschachturnier
Do., 04.10 19:30

15 Minuten

Neueste Forumsbeiträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Wer ist online?

Aktuell sind 99 Gäste und keine Mitglieder online

Vereinsinfo-Flyer (PDF)

Vereinsinfo-Flyer

Info & Kontakt

Rechtliche Hinweise

Mein Konto