Freitag, 22 Oktober 2010 00:49

Double-Feature (4er-Pokal / Thematurnier)

geschrieben von

Es war einiges los an diesem Donnerstag Abend in der Tant Seef. Die 2. Mannschaft empfing Gäste aus Rheinbach zur Vorrunde des SVM-4er-Pokals. Da insgesamt 36 Mannschaften für diesen Wettbewerb gemeldet haben, aber im KO-System nur 32 Platz finden, entschied das Los, dass die Zweite erst noch durch die "Quali" musste. Es gelang! Das 3:1 ist der erste Mannschaftssieg der Saison. Gunnar Weißhuhn und Ralf Blumenthal setzten Matt, wobei besonders Ralf sich in einen Rausch spielte und die Königsstellung des Gegners förmlich pulverisierte. Den dritten und entscheidenden Punkt fuhr Stefan Nußbaum mit nie gekannter Souveränität staubtrocken nach Hause. Da spielte es keine Rolle, dass Christian Viganske abstruse Eröffnungsexperimente durchführte und einging wie eine Weihnachtsgans.

Somit können wir nun in der Hauptrunde drei Teams ins Rennen schicken, und zwar in drei Heimspielen. Vielleicht die Gelegenheit für einen großen gemeinsamen Heimspieltag? Die Erste trifft auf Mülheim I, die Zweite auf Herzogenrath und die Dritte auf die BSG Rheinpark.

Infos auf der Seite des Schachverband Mittelrhein

 

vandenbergenWährenddessen ließ sich Nico Vandenbergen seinen Vorsprung aus der Vorwoche beim Thematurnier nicht mehr nehmen. Er konnte es sich leisten, zwei Remisen abzugeben und trotzdem als alleiniger Sieger durch's Ziel zu gehen. Dass diesmal statt Slawisch Sizilianisch gespielt wurde, dürfte ihn als universellen Eröffnungsgott wenig gestört haben. Platz 2 teilen sich Wolfgang Scholzen und Ingo Hessenius.

Ergebnisse des Thematurniers

Freitag, 15 Oktober 2010 18:51

Duell der Slawisch-Experten

geschrieben von

Der erste Spieltag des Thematurniers behandelte die Slawische Verteidigung. Die größten Theoriekenntnisse wurden im Vorfeld bei Ingo Hessenius vermutet, doch er schien sich in dieser leichten Favoritenrolle nicht wohl zu fühlen. Nico Vandenbergen nahm ihm (und drei weiteren Spielern) den vollen Punkt ab und führt zur Halbzeit mit makelloser Bilanz. Gejagt wird er vor allem von Wolfgang Scholzen, der einen halben Punkt zurück liegt und in Runde 5 im direkten Duell die Führung übernehmen könnte. Ob es ein Vorteil für ihn ist, dass dann auf die Sizilianische Verteidigung gewechselt wird?

Ergebnisse des Thematurniers

 

Die Sieger in den Nachholspielen der Stadtmeisterschaft heißen Armin Englert und Detlef Kaiser. Somit steht nun die Auslosung der 5. Runde fest, die am 28.10. stattfindet. Am kommenden Donnerstag bestreitet unsere 2. Mannschaft parallel zum Vereinsabend ihr Heimspiel der Vorrunde im 4er-Mannschaftspokal des SVM.

Ergebnisse und Auslosung der Stadtmeisterschaft 

Freitag, 08 Oktober 2010 00:25

Die Spitze rückt zusammen

geschrieben von

blumenthalHorst Heidgen spielt bei der Stadtmeisterschaft weiter wie in Trance und hatte mit den schwarzen Steinen scheinbar keine Mühe, Turnierfavorit Nico Vandenbergen Paroli zu bieten. Durch das Remis im Spitzenspiel ist zumindest mal gesichert, dass sich niemand frühzeitig vom Feld absetzt. Stattdessen komplettieren nun Ralf Blumenthal und Patrick Falcon die Gruppe der Spitzenreiter mit je 3,5 Punkten. Ralf profitierte dabei vom Schocker des Tages. Sein Gegner, der topgesetzte Spieler des Turniers, drehte die Fortsetzung seines persönlichen Horror-Streifens aus der ersten Runde "Wolly 2 (die Selbstmörderpuppe)" und stellte vor den Augen der ungläubigen Zuschauer einzügig die Dame ein. Patrick dagegen sackte den vollen Zähler mit seiner gewohnt soliden Spielweise ein, ließ Menne Hauernherm in einer positionellen Partie keine Chance, beendete so dessen Höhenflug und startet stattdessen seinen eigenen.

Hinter den Führenden lauern als engste Verfolger Christian Viganske, Thomas Hack und Jürgen Neubauer mit je 3 Punkten.

Ein Blick in die untere Tabellenhälfte: Heribert Schmalbach triumphiert im Kampf der Titanen. Felix Batke lehrt die Veteranen weiter das Fürchten. Und Willi Stuiber muss das Gewinnstreben im totremisen Bauernendspiel gewaltig übertrieben haben. Wir freuen uns immer über Kampfgeist und blicken voller Stolz auf die geringe Remisquote, aber manchmal muss man sich wohl ins Unvermeidliche fügen...

 

Ergebnisse und Tabelle. Es fehlen noch zwei Ergebnisse, deshalb lässt die Auslosung etwas auf sich warten. In den nächsten zwei Wochen pausiert die Stadtmeisterschaft aufgrund der Herbstferien!

Dienstag, 05 Oktober 2010 21:36

Die Eröffnungen für das Thematurnier

geschrieben von

Am kommenden Donnerstag findet die 4. Runde der Stadtmeisterschaft statt, als Highlight steht das Spitzenduell von Heavy-Metal-Jungstar Nico Vandenbergen gegen Partylöwe Horst "Wir feiern die ganze Nacht" Heidgen auf dem Programm. Auch das Aufeinandertreffen der lebenden Legenden Heribert Schmalbach und Gerd Poganiacz wird viele interessierte Blicke auf sich ziehen.

Danach legt das Turnier aufgrund der Herbstferien eine mehrwöchige Pause ein, die wir mit einem zweiteiligen Thematurnier überbrücken. Nach wochenlanger Abstimmung steht fest, welche zwei Eröffnungsvarianten aufgetischt werden. Wer will, kann sich ab sofort vorbereiten. Werft einfach einen Blick in die Ausschreibung:

 

Thematurnier 2010

Seite 80 von 83

Aktuelles

TURM-Open 2019 (09.-11.08.)

Tandem (17.07.19)

15-Min.-Schnellschach (03.07.19)

Nächste Termine

24 Jul
Schachpoker
Mi., 24.07 19:00

5min Bedenkzeit

31 Jul
Pärchenturnier
Mi., 31.07 19:00

15min Bedenkzeit

9 Aug
TURM-Open 2019
Fr., 09.08 - So., 11.08

Runde 1: Fr., 09.08., 18:30 Uhr
Runde 2: Sa., 10.08., 10:00 Uhr
Runde 3: Sa., 10.08., 15:30 Uhr
Runde 4: So., 11.08., 10:00 Uhr
Runde 5: So., 11.08., 15:30 Uhr

Neueste Forumsbeiträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Wer ist online?

Aktuell sind 77 Gäste und 4 Mitglieder online

Vereinsinfo-Flyer (PDF)

Vereinsinfo-Flyer

Info & Kontakt

Rechtliche Hinweise

Mein Konto