Montag, 31 Oktober 2016 14:39

Henrik Meyer souveräner Sieger des Turm Open 2016

geschrieben von

14856019 1864440213789472 7749166005382781779 oWegen des großen Erfolges des Jubiläumsturniers 2015 richtete der Schachclub Turm Euskirchen auch in diesem Jahr ein offenes Turnier aus. 23 Teilnehmer und eine Teilnehmerin boten von Freitag 28.10. bis Sonntag in der Aula der Herman-Josef-Schule hochklassigen Schachsport mit teilweise dramatischen Partieverläufen. Gespielt wurden fünf Runden im beschleunigten Schweizer System. Am Ende setzte sich Henrik Meyer von TuRa Harksheide souverän mit 4,5 Punkten durch. Henrik Meyer hat das Schachspielen beim Turm Euskirchen gelernt, bevor er nach Norddeutschland übersiedelte und ist ein schönes Beispiel für die gute und kontinuierliche Jugendarbeit des Vereins.

Zweiter mit vier Punkten wurde dank der besseren Buchholzwertung (sowas wie das Torverhältnis im Fußball) Taylan Gülsen (SG Niederkassel) vor Jürgen Neubauer (ebenfalls vier Punkte), der die Fahne des SK Turms hochhielt.
Gewinner der Sonderpreise waren Helmut Meckel (Senioren, SG Kettig), Dr. Sandra Lobe (Damen, SK Kerpen) und Maximilian Felten (Jugend, SG Trier). Die Ratingpreise gingen an Morteza Ziabari (DWZ < 1900, SG Kettig) und Jürgen Reckers (DWZ < 1600, SK Turm).

Trotz der recht geringen Teilnehmerzahl waren die Aktiven von der familiären Atmosphäre und der perfekten Organisation sehr angetan. Sandra Lobe verabschiedete sich bei Turnierleiter Robert Herzwurm, der die Abläufe souverän geregelt hatte, mit den Worten: „Ich hoffe, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder.“

Update 01.11.2016 von Webmaster:

Hier noch das Endergebnis (Fortschrittstabelle inkl. aller Ergebnisse)

Die Partie am Spitzenbrett in der 5. Runde entschied über den Turniersieg, war extrem spannend und zudem die letzte noch laufende Partie des Turniers! Grund genug, sie hier zum Nachspielen für die Nachwelt festzuhalten:

Montag, 24 Oktober 2016 10:36

TURM-Open am kommenden Wochenende

geschrieben von

UPDATE 28.10.2016:

Sollte jemand noch KURZFRISTIG Lust auf Schach an diesem Wochende bekommen, dann gibt's bei unserem Open auf jeden Fall noch freie Startplätze- auch ohne Voranmeldung! Anmeldeschluss ist um 18 Uhr. Bis nachher. :-)


Für unser am kommenden Wochenende (28. bis 30. Oktober) stattfindendes Open gibt es noch reichlich freie Startplätze! Dies ist die Teilnehmerliste mit Stand von Samstag.

Wie könnte man die trübe Jahreszeit besser ein wenig aufhübschen als mit einem gediegenen Schachwochenende, das zudem noch durch den am Dienstag folgenden Feiertag quasi "verlängert" wird. Wer noch unentschlossen ist, sollte sich noch mal das Jubiläumsopen vom Vorjahr in Erinnerung rufen, in diesem Jahr gibt's den selben schönen Spielsaal nur ohne die konstanten 35 Grad Hitze! Getränke und Snacks werden natürlich wieder vor Ort angeboten und für den großen Hunger in der Pause oder nach Ende des Turniertages ist Gastronomie für jeden Geschmack fußläufig schnell erreichbar. Und am Wichtigsten: zu gewinnen gibt es neben Erfahrung und DWZ-Punkten auch noch einen Pokal, Urkunden und eine Menge Geld inklusive diverser Kategoriepreise. Sämtliche Details und die Kontaktdaten für die Anmeldung findet ihr in der Ausschreibung.

Also dann, nix wie los und anmelden! Wir freuen uns auf euren Besuch.

Freitag, 09 September 2016 11:04

Stadtmeisterschaft 2016 - das Rennen ist eröffnet!

geschrieben von

Die Stadtmeisterschaft 2016 hat gestern mit 30 Teilnehmern begonnen. Für unseren neuen Turnierleiter Nico begann die „Mission Titelverteidigung“ gepflegt-chaotisch: unser Vereinslokal platzte wegen einer größeren Feier-Gesellschaft aus allen Nähten, so dass die Organisation unter verschärften Bedingungen stattfand, da alle Spieler sich in einer Mischung aus genervt und fröhlich quer übers Lokal verteilten. Erschwerend hinzu kam, dass die vorhandene Anmeldeliste verlustig gegangen war, nachdem sie „erst als To-Do-Liste und später als Lesezeichen“ verwendet wurde. Dieser „Spruch des Abends“ sorgte für maximales Amüsement. Dann versagte auch noch unser Vereinslaptop beim Eingeben der Teilnehmer und war auch durch gutes Zureden und Draufkloppen nicht zum Neustart zu bewegen. Viel mehr Stress ging nicht, aber- und das muss man dann auch zugeben- Nico handelte alle Widrigkeiten mit stoischer Ruhe und Souveränität, so dass die 1. Runde nach der noch zwischengeschobenen Ehrung unseres 2. Vorsitzenden Ralf Blumenthal, der 60 Jahre alt wurde- nochmals herzlichen Glückwunsch!- beinahe pünktlich anfangen konnte.

Thema der 1. Runde waren wir immer die Favoriten- gegen Außenseiter-Duelle. Und die erste beendete Partie des Abends schien einen Abend voller Überraschungen anzudeuten. Heribert war ganz in seinem Element und kommentierte das unvermeidbare Unentschieden gegen Eschi bereits während der laufenden Partie für jedermann im Saal. Die restlichen Außenseiter schienen davon aber nicht hinreichend motiviert zu sein, denn von da an wendete sich das Blatt zugunsten der DWZ-stärkeren. Es sollte tatsächlich die einzige kleine Überraschung des ganzen Abends werden!

Paarungen der 2. Runde

Ergebnisse der 1. Runde

In der Vorwoche konnte Nico den Sommerblitz erst im direkten Duell in der letzten Runde mit dem bestens aufgelegten Altmeister Horst knapp für sich entscheiden. Dieses und weitere Ergebnisse sowie alle Turniersieger gibt es jetzt auch in der überarbeiteten Theo-Wirtz-Wertung.

Montag, 29 August 2016 12:26

Neue Ära: Umbruch im Vereinsvorstand

geschrieben von

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung fand bei allerbestem Hochsommerwetter im Biergarten der „Tant Seef“ statt. Entscheidendes Thema war dabei die Neubesetzung des Vorstandes. Nach sage und schreibe 16 Jahren als 1. Vorsitzender hat sich Robert Herzwurm in den verdienten „Ruhestand“ begeben. Doch damit nicht genug. Patrick Falcon trat als Kassierer ebenso ab wie Christian Viganske als Turnierleiter. Allen vielen Dank für die geleistete, oft stressige und vielleicht auch zu wenig gewürdigte Arbeit.

Nach den Berichten der Vorstandsmitglieder und einer nicht enden wollenden Urkunden- und Pokalverteilung ging es an die Neuwahlen. Und so sieht unser neues Präsidium nun aus: Gunnar Weißhuhn übernimmt das Zepter von Robert als 1. Vorsitzender. Unterstützt wird er durch die Erfahrung von Ralf Blumenthal, der weiterhin das Amt des 2. Vorsitzenden bekleidet. Als neuer Kassierer stellt sich Jürgen Reckers der Herausforderung des Eintreibens der Vereinsbeiträge. Jedes Mitglied sollte wirklich mal darüber nachdenken und dieses Thema ernster nehmen, dem Kassierer die Arbeit erleichtern, indem es seine Pflichten zeitnah und zuverlässig erfüllt!

Desweiteren: Nico Vandenbergen leitet nun die Vereinsturniere. Nach dem Sommerblitz am kommenden Donnerstag geht es am 08.09. mit der Stadtmeisterschaft so richtig los. Anmeldungen werden natürlich bereits entgegengenommen, ebenso wie Bye-Wünsche. Als Turnierbeisitzer wurden Sebastian Reckers, Stefan Nußbaum und Willi Stuiber gewählt.

Die folgenden Posten bleiben unverändert: Sebastian Reckers als Jugendwart, Michael Stabel als Pressewart und Karl Meyer als Materialwart. Auch die Kassenprüfer Simon Franzmann und Rolf Dürr stellen ihre Dienste weiter zur Verfügung. Dazu kommt noch der neu ins Leben gerufene „Fetenausschuss“, der sich vornehmlich mit der Planung unserer Vereinsfeste beschäftigt. Dafür ist neben Karl auch Michael Wassem zuständig.

Dem neuen Vorstand wünschen wir viel Erfolg!

Nach getaner Arbeit durften wir Michaels Grillkünste nebst kalten Getränken und herrlichem Freiluftschach genießen. Besser konnte der Abend nicht ausklingen…

Seite 5 von 80

poganiacz

Nächste Termine

26Apr
Do., 26.04 19:30
Vereinspokal
29Apr
So., 29.04 11:00
Bezirksliga West - Runde 8
3Mai
Do., 03.05 19:30
Vereinsmeisterschaft

Neueste Forumsbeiträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Wer ist online?

Aktuell sind 369 Gäste und 2 Mitglieder online

Vereinsinfo-Flyer (PDF)

Vereinsinfo-Flyer

Info & Kontakt

Rechtliche Hinweise

Mein Konto