Freitag, 28 Juni 2019 18:50

Regionalliga, Bezirksliga, 1. Kreisklasse

geschrieben von

Schachklub Turm bietet Breitensport und Spitzensport unter einem Dach

Zweimal Aufstieg, einmal Klassenerhalt. Für den Schachklub Turm Euskirchen war die Spielzeit 2018/19 eine der erfolgreichsten in der mehr als 50-jährigen Vereinsgeschichte. Die 1. Mannschaft konnte ihren Platz in der Regionalliga des Schachverbands Mittelrhein behaupten, wenn auch nur knapp als Vorletzter mit vier Punkten aus 10 Wettkämpfen. Turm 2 gelang nach dem letztjährigen Abstieg der direkte Wiederaufstieg in die Bezirksliga, die höchste Spielklasse im Schachverband Köln. Euskirchen 3 belegte gleichfalls Platz 2, zwei Punkte hinter dem Lokalrivalen aus Erftstadt, jedoch mit deutlichem Vier-Punkte-Abstand vor Worringen, dem hartnäckigsten Mitkonkurrenten um den Aufstieg in die Bezirksklasse. In der höheren Klasse kann die 6er-Mannschaft in der neuen Saison jedoch nicht antreten, da dort acht Spieler je Mannschaft erforderlich sind, weshalb sie in der 1. Kreisklasse verbleibt. „Die Spielerdecke reicht nicht!“ so der Mannschaftsführer und Vereinspräsident des Turm, Gunnar Weißhuhn. Wie viele andere Schachvereine in Nordrhein-Westfalen verzeichnet der Turm ein nachlassendes Interesse sowohl an den wöchentlichen Vereinsabenden, als auch an den sonntäglichen Wettkämpfen.

Neue Impulse in der Jugendarbeit, im Schulschach und im Breitensport sollen den Trend umkehren. Die Mitgliederversammlung beriet über Möglichkeiten, die Vereinsabende wieder attraktiver zu gestalten. Hobbyspielern sollen zum Beispiel mehr Gelegenheit erhalten, auch ohne Wettkampfdruck einfach aus „Spaß am Spiel“ teilzunehmen. Der anhaltende sportliche Erfolg könnte auch Spieler aus dem Euskirchener Umland anziehen, die Mannschaften des Vereins zu verstärken, so die Hoffnung.

Zwei „Urgesteine“ des Turm – Franz-Josef Hauernherm und Heribert Schmalbach – ehrte die Mitgliederversammlung für 50-jährige Vereinszugehörigkeit. Außerdem verlieh sie „Menne“ Hauernherm die Ehrenmitgliedschaft. Er war insgesamt 10 Jahre 2. Vorsitzender und 20 Jahre 1. Vorsitzender des Turm, veranstaltete mit breiter Unterstützung des Vereins überregional bedeutsame Schachwettkämpfe in Euskirchen und engagierte sich viele Jahre lang im Schulschach sowie im Kölner Schachverband. Dafür gab es eine Ehrenurkunde aus der Hand des Vorsitzenden, Gunnar Weißhuhn.

Ehrenmitglied Menne Hauernherm

Die neue Schachsaison wird in Euskirchen am 9. August mit dem 4. Euskirchener Open eröffnet. Der Turm erwartet zu dem 5-rundigen Wochenendturnier rund 60 Teilnehmer aus dem In- und Ausland. Schauplatz ist die Aula der Hermann-Josef-Schule am Keltenring. Ab Mittwoch, 4. September, folgt an sieben Spielabenden die auch für Nicht-Mitglieder offene Euskirchener Stadtmeisterschaft 2019 im Vereinslokal. Die Schachstrategen treffen sich mittwochs ab 19 Uhr im „Dalmacija“, Münstereifeler Str. 141, in Euskirchen. Am Samstag, 7. September, findet dann die mittlerweile 10. Auflage des Jugend-Opens für Jugendliche von 8 bis 18 Jahre in der Euskirchener Jugendvilla statt.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Aktuelles

 
Saisonabschlussblitz
 
 

 
Vereinsmeisterschaft 2022
 
Gruppe A: Paarungen / Tabelle
Gruppe B: Paarungen / Tabelle
 

Vereinspokal 2022
 
 

Nächste Termine

6 Jul
Tandemturnier
Mi., 06.07 19:30
13 Jul
20 Jul

Neueste Forumsbeiträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Wer ist online?

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Info & Kontakt

Rechtliche Hinweise

Mein Konto